Debitos für Rechtsanwälte

Debitos ist die erste Online-Forderungsbörse, auf der Banken und Unternehmen ausgemahnte und titulierte Forderungen sowie gekündigte Kredite und Insolvenzquoten im Auktionsverfahren verkaufen können.


Vorteile des Forderungshandels für Rechtsanwälte

Debitos eröffnet Rechtsanwälten eine kostenfreie und innovative Möglichkeit ausgemahnte oder titulierte Forderungen sowie Insolvenzquoten einzeln oder im Paket gebündelt zu kaufen. Rechtsanwälte sind in der Sondersituation, über Debitos auch titulierte Forderungen verkaufen zu können. Dabei profitieren Rechtsanwälte von:
  • einer Vielzahl verschiedener einzelner Angebote und Portfolien notleidender Forderungen auf einen Blick
  • der Möglichkeit, Verkäufer sowie verschiedene Kategorien nach individuellen Investitionskriterien zu sortieren
  • der Möglichkeit, mehrere Suchen zu speichern, so dass sie automatisch über neue Auktionen informiert werden, die in den bevorzugten Kategorien angeboten werden
  • einfachem Zugang zu aufbereiteten Forderungsdaten, die eine schnelle indikative Prüfung und Bewertung ermöglichen
  • der weiteren Option, gemäß §49b Bundesrechtsanwaltsordnung Abs.4 eigene titulierte Mandantenforderungen zu verkaufen
  • standardisierten Kauf- und Abtretungsverträgen, die mit Datenschutzbehörden und BaFin abgestimmt wurden

Die Idee hinter dem Konzept

Mehr Informationen für Verkäufer.

» So funktioniert's
Debitos vernetzt Verkäufer und Käufer von ausgemahnten und titulierten Forderungen sowie notleidenden Krediten. Verkäufer bestimmen stets einen individuellen Mindestpreis, den Käuferkreis und die Dauer ihres Angebots. Potentielle Käufer stehen im direkten Wettbewerb zueinander und geben im Auktionsverfahren ihre Gebote ab. Der Verkauf notleidender Kredite verkürzt die Bilanzsumme, reduziert regulatorischen Druck und verschafft größere unternehmerische Handlungsspielräume.