Debitos für Leasinggesellschaften

Debitos ist die erste Online-Forderungsbörse, auf der Leasing-Unternehmen titulierte Forderungen sowie gekündigte Kredite und Insolvenzquoten im Auktionsverfahren verkaufen können.


Vorteile des Verkaufs offener Leasingforderungen

Debitos eröffnet Leasinggesellschaften erstmalig eine innovative Möglichkeit, Forderungen aus eventuellen Unterdeckungen nach Verwertung des Leasinggegenstands einzeln oder im Paket gebündelt zu verkaufen. Dabei profitieren sie insbesondere von:
  • optimaler Verwertung ausgefallener und titulierter Leasingforderungen
  • der Möglichkeit vorheriger Selektion potentieller Forderungskäufer (bei sensiblem Captive Geschäft)
  • maximaler unternehmerischer Flexibilität für Einzelfallentscheidungen ohne Rahmenvertrag
  • nachhaltiger Optimierung der eigenen Bilanzkennzahlen
Bei erfolgreichem Abschluss einer Transaktion überträgt das verkaufende Unternehmen das Forderungspaket auf den Käufer und erhält im Gegenzug den Kaufpreis. Aufgrund des regresslosen Verkaufs gehen sämtliche Rechte ebenso wie das Risko vollständig auf den Käufer über. Der Schuldner wird vom neuen Gläubiger umgehend über die Abtretung der Forderungen informiert.

Die Idee hinter dem Konzept

Mehr Informationen für Verkäufer

» So funktioniert's

Debitos vernetzt Verkäufer und Käufer von ausgemahnten und titulierten Forderungen sowie notleidenden Krediten. Verkäufer bestimmen stets einen individuellen Mindestpreis, den Käuferkreis und die Dauer ihres Angebots. Potentielle Käufer stehen im direkten Wettbewerb zueinander und geben im Auktionsverfahren ihre Gebote ab. Der Verkauf notleidender Kredite verkürzt die Bilanzsumme, reduziert regulatorischen Druck und verschafft größere unternehmerische Handlungsspielräume.